Der Träger

Schon seit ihrer Gründung im Jahr 1850 hat es sich die Stiftung Evangelisches Kranken- und Versorgungshaus zu Mülheim an der Ruhr zur Aufgabe gemacht, nicht nur für kranke, sondern auch für alte und hilfsbedürftige Menschen zu sorgen. Gemeinsam mit der traditionsreichen und gemeinnützigen Mülheimer Wohnungsbau eG hat die Stiftung eine Gesellschaft gegründet und 2009 das Wohnstift Dichterviertel in der Eichendorffstraße / Ecke Scheffelstraße erbaut. 

Neben dem Wohnstift Dichterviertel unterhält die gemeinnützige Stiftung Evangelisches Kranken- und Versorgungshaus zu Mülheim an der Ruhr noch zwei weitere Wohnstifte sowie die örtliche Ambulante Diakonie und das Hospiz Mülheim. Im kirchlichen Leben der Stadt engagiert, steht der Träger für Wahrung und Stärkung christlicher Werte.

 
... hier darf ich's sein. Im Dichterviertel erfüllt sich Ihr Wunsch nach Anerkennung, Geborgenheit und sozialer Gemeinschaft im Alter. Stellen Sie die Weichen rechtzeitig: Dann können Sie sicher sein, später dort zu leben, wo Sie als Mensch im Mittelpunkt stehen.